supercraft

supercraft2

Ich war neugierig … supercraft verschickt alle 2 Monate Pakete für “kreative Selbstmacher”. Kreative Selbstmacher? Hey, das ist genau das Richtige für mich. Also habe ich das aktuelle Kit #2 (Okt/Nov) bestellt. Was sich im Paket befindet, wird nicht verraten, aber ein vorab gezeigtes Moodboard gibt Hinweise auf den Inhalt. Daher wusste ich, dass es ums Stricken geht.

Am 9. Oktober ist das Paket bei mir angekommen und ich muss gestehen, dass ich nach dem Auspacken ein wenig enttäuscht war. Feuerwagenrot und Nachtblau finde ich schon einzeln als Farben nicht besonders schön und in der Kombination schon mal gar nicht. Aber auf den Inhalt hat man nun einmal – anders als bei einer Wollbestellung – keinen Einfluss. Bestimmt gibt es viele Menschen, die sich genau diese Kombination gewünscht hätten. Die Wolle selbst ist aus reiner Merino Schurwolle und wunderbar weich. Auch der Rest des Pakets ist gut durchdacht: Neben den Anleitungen für 8 (!) Strickprojekte und einer ersten Einführung in das Stricken befinden sich im Paket auch die entsprechenden Stricknadeln, Holzknöpfe, etwas zusätzliches Garn, ein Beutel, sodass auch unterwegs munter weitergestrickt werden kann, und sogar eine Sticknadel (die bei einem Projektvorschlag benötigt wird) sowie ein Gummiband für Pompon-Haargummis oder alternativ auch für Lesezeichen (2 weitere Projektvorschläge).

Bestärkt durch das Motto auf den Anleitungen: “Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken; es heißt, sich aus den Dingen etwas machen (Thomas Mann)”, überlege ich mir, nachdem die anfängliche Enttäuschung abgeklungen ist, was ich mit der Wolle anstelle.

Die Vorschläge im Anleitungsheft gefallen mir zwar, aber nicht in der blau-roten Farbkombination. Vielleicht kaufe ich mir aber noch Wolle, um die vorgeschlagene Mütze zu stricken. In meinem Wollkorb finde ich noch einen Rest graue Wolle, die ich mal für einen Schlauchschal verwendet habe. Hmmm, die könnte ich als Grundlage für eine Mütze mit roten und blauen Streifen nehmen und damit den krassen Blau/Rot-Kontrast etwas entschärfen. Aus der restlichen blauen Wolle mache ich mir fingerlose Handschuhe mit einer Klappe, bei der ich auch die Holzknöpfe aus dem Paket verwenden kann.

Soweit meine Ideen und jetzt muss ich natürlich auch noch zeigen, wie ich sie in die Tat umgesetzt habe:

IMG_0433

Bei der Mütze habe ich mich an diese Anleitung gehalten und dabei nach dem Bündchen erst jeweils 2 Reihen grau, rot, grau, blau, danach jeweils 3 Reihen grau, rot, grau, blau und zum Schuss jeweils 4 Reihen grau, rot, grau, blau gestrickt. (Rest komplett grau). Für die fingerlosen Handschuhe hat mir diese Anleitung als Vorbild gedient. Da meine Wolle aber wesentlich dicker war, habe ich nur 28 Maschen angeschlagen und die Reihen stark verkürzt.

Und weil es so schön ist, kommen hier noch einmal ein paar Impressionen:

supercraft Kit

One thought on “supercraft

  1. Mutig von Dir, so ein Paket zu bestellen! Deine Handschuhe finde ich mal wieder super – die fingerlosen, die ich von Dir habe, trage ich übrigens immer noch regelmäßig!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s