Post aus meiner Küche

Fast ein Jahr und sieben Monate – oder 577 Tage – nach meinem letzten Eintrag soll dieses Blog nun doch wieder mit Beiträgen gefüttert werden.  Im wahrsten Sinne des Wortes, denn was wäre für einen Neustart besser geeignet, als die wunderbare Aktion “Post aus meiner Küche“, die von Clara, Jeanny und Rike ins Leben gerufen wurde.  Schon zum dritten Mal wurden selbstgemachte Köstlichkeiten ausgetauscht :: diesmal zum Thema “Lasst uns picknicken”.  Das virtuelle Picknick kann bei Pinterest bewundert werden.

Ziemlich früh wusste ich schon, dass ich Cupcakes im Glas machen wollte. Als es dann aber ans Befüllen ging, hätte ich meine Idee am liebsten wieder verworfen, denn das war schon ganz schön kniffelig. Geduld ist nicht unbedingt mein Ding🙂 Außerdem war es schlicht und ergreifend unmöglich, die Creme so einzufüllen, dass sie nicht das Glas berührte.  Auf dem Bild, von dem ich mir diese Anregung geholt hatte, sah das aber ganz anders aus. Na ja … Hauptsache lecker, oder?

Bei den Tuiles (fragt mich nicht, wie man das ausspricht :: ist französisch) war es dann schon viel einfacher. Die Schokoplätzchen, die nach dem Backen über ein Nudelholz gelegt werden, um eine halbrunde Form zu bekommen, waren schnell gebacken. Leider schmeckten sie uns auch so gut, dass ich gleich noch eine zweite Portion backen musste.

Wollt ihr auch die Rezepte? Hier sind sie.

Cupcakes im Glas

1 Cup Mehl
2 EL Kakaopulver
1/2 TL Salz
2/3 Cup Pflanzenöl
3/4 Cup Zucker
1 Ei
1 TL Vanilleextrakt
1/2 Cup Buttermilch
1/2 TL Natron

Für die Creme:
200g Frischkäse
175g Puderzucker

Ofen auf 180°C vorheizen. Mehl, Kakaopulver, Salz und Natron vermischen. In einer Schüssel Öl und Zucker unter Rühren gut vermengen. Dann das Ei und den Vanilleextrakt hinzufügen. Nun immer abwechselnd in kleinen Mengen die Mehlmischung und die Buttermilch hinzugeben. Den Teig auf 12 Muffinsförmchen verteilen und im Ofen für 20-24 Minuten backen.

In einer Schüssel den Frischkäse mit dem Puderzucker glatt rühren.

Die abgekühlten Cupcakes horizontal durchschneiden (ergibt 2-3 Schichten, je nachdem wie dick ihr sie haben wollt) und abwechselnd mit dem Frosting in ein Glas schichten.

Schoko-Tuiles (ergibt 10 bis 12 Stück)

3 Eiweiß, 150g Zucker, 75g Mehl, 2 TL Kakaopulver, 75g Butter

Den Ofen auf 190° C vorheizen. Die Butter bei kleiner Hitze schmelzen. Eiweiß mit dem Zucker aufschlagen. Mehl und Kakao hinzufügen. Danach die geschmolzene Butter zum Teig geben. Jeweils 2 TL davon mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit dem Löffel einen Kreis formen. 5-6 Minuten backen, bis die Ränder leicht Farbe bekommen. Die Tuiles aus dem Ofen nehmen und sofort über die Wölbung eines Nudelholzes in ihre typische, halbrunde Form bringen. Luftdicht verpackt halten sie locker ein paar Wochen.

Guten Appetit!

3 thoughts on “Post aus meiner Küche

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s